OE5TPO - UV-5R-Handfunkgerät

UV-5R, mein erstes Funkgerät

Achtung!

Das UV-5R ist ein Amateurfunkgerät, und es dürfen daher nur Amateurfunker dessen Sendetaste drücken! Ich musste leider feststellen das sehr viele glauben dass sie damit auch PMR-Funk und andere Anwendungen durchführen dürfe, was aber nicht stimmt! Es besitzt keinerlei Zulassungen dazu und eine missbräuchliche Verwendung kann sehr teuer werden.

Wer glaubt, dass merkt eh keiner: ein PMR-Funkgerät kommt villeicht 8km weit (wenns gut geht), das UV-5R dagegen problemlos um die 70km und mehr. (Selber ausprobiert, und das bei nicht optimalen bedingungen).

Jeder Amateurfunker braucht irgendwann etwas mit dem er früher oder später funken kann. Früher wurden die Funkgeräte meist selbst gebaut, was am Anfang auch mein Ziel war. Aber schlussendlich bekommt man wieder festen Boden unter den Füßen und bemerkt schnell dass ein Quarzoszillator für 10MHz schnell gebaut ist, aber bereits dort hatte ich schon wegen dem unsauberem Aufbau Probleme mit dem Oberwellen, und dieser Oszillator beherrschte nur AM-Modulation, ohne Frequenzabstimmung, etc. Der Bau eines Handfunkgerätes auf 2m ist da noch wesentlich komplexer.

Da ich als erstes am örtlichem Relais aktiv werden wollte brauchte ich nun ein Funkgerät für 2m und 70cm, und nach einer kurzen Suche mit der Unterstützung eines Amateurfunk-Forums kam ich auf das UV-5R von BAOFENG. Das UV-5R ist ein billiges Handfunkgerät aus China, das aber nach diversen Meinungen nicht schlecht ist. Unter anderem ist das Preis-Leistungsverhältnis unschlagbar zu anderen Marken, und das Gehäuse mache einen robusten Eindruck.

Die Technischen Daten

  • Frequency Range: 136-174 / 400-480MHz
  • Dual-Band Display, Dual Freq. Display, Dual-Standby
  • Output Power: 4 /1Watts
  • 128 Channels
  • 50 CTCSS and 104 CDCSS
  • Built-in VOX Function
  • 1750Hz Brust Tone
  • FM Radio (65.0MHz-108.0MHz)
  • LED Flashlight
  • Large LCD Display
  • Hight /Low RF Power Switchable
  • 25KHz/12.5KHz Switchable
  • Emergency Alert
  • Low Battery Alert
  • Battery Saver
  • Time-out Timer
  • Keypad Lock
  • Monitor Channel
  • Channel Step: 2.5/5/6.25/10/12.5/25KHz
  • ROGER SET

Wie ersichtlich ist beherrscht dieses Funkgerät die wichtigsten Funktionen, allerdings ist die Programmierung ohne Programmierkabel besonders am Anfang relativ umständlich, weshalb ich dazu noch eigene Artikel veröffentlichen werde.

Die Bedienung

Ich kam mit dem Funkgerät relativ schnell zurecht, auch war es für mich kein Problem mein erstes QSO über das lokale Relais auf 2m zu machen. Auch wenn das zuvor das Speichern der Relaisablage notwendig machte, stellte das dank Hilfe im Internett kein Problem dar. Die Funktionen selber sind nur sehr spärlich beschrieben, da die mitgelieferte Anleitung nur wenige 20 Seiten umfasst. Ansonsten finde ich aber dass dieses Funkgerät ideal für meinen Einstieg in den Amateurfunk ist.

UV-5R modifizieren

Es gibt wie bei so vielen Amateurfunkgeräten Möglichkeiten das Gerät zu modifizieren.

TX-Modulation erhöhen

Auf der Website gorhudson.com gibt es eine Anleitung wie man die TX-Modulation mittels Modifikation der Platine erhöhen kann. Die Durchführung geschieht aber auf eigene Gefahr. ich hab diesen Mod derzeit noch nicht durchgeführt und kann daher auch nicht sagen wie gut und ob er funktioniert. Eine andere Möglichkeit die TX-Modulation zu erhöhen ist lauter in das Funkgerät zu sprechen. Nach Infos anderer Funkerkollegen ist die Modulation aber vergleichbar mit Markengeräten.

weitere Beiträge zum UV-5R auf meiner Website

Hat ihnen der Beitrag gefallen?, wenn ja teilen sie ihn

Kommentare

VerÖffentlichen Sie ihre Kommentare ...

  • mostögl günther

    Posted at 2012-12-23 14:13:42

    habe eine frage zu uv-5r, welche einstellungen am gerät mus ich beim ersten mal vornehmen, um frequenzen abspeichern zu können,danke dir mosti...

    Auf Kommentar antworten

    • Thomas Pointhuber

      Posted at 2012-12-23 21:27:31

      Es ist vorteilhaft vor der ersten Verwendung das Funkgerät zu Reseten. Normalerweise sollte das abspeichern aber keine probleme verursachen.

      Ich hab einen Artikel geschrieben wo das abspeichern von Frequenzengenau erklärt ist: http://www.oe5tpo.com/amateurfunk/uv-5r-handfunkgeraet/uv-5r-frequenzen-und-frequenzpaare-abspeichern.html

      73, OE5TPO

      Auf Kommentar antworten

  • Michael Koszler

    Posted at 2012-12-20 09:12:28

    Hallo OE5TPO. Habe auch Probleme mit Speicherung von Frequenzen beim UV-5R gehabt. Ihre Tips haben mir weitergeholfen, danke. Wüsste noch gern wie man gespeicherte Frequenzen löschen, bzw. überschreiben kann?
    73 de OE8MHK
    Michael

    Auf Kommentar antworten

    • Thomas Pointhuber

      Posted at 2012-12-20 16:04:48

      auf Menüeintrag 28 ist meines Wissens die Funktion DEL-CH, damit kannst du gespeicherte Frequenzen wieder löschen.

      Auf Kommentar antworten

  • oh8xat

    Posted at 2012-12-13 10:18:19

    Moin!

    Wenn Du dann mal herausfindest, wie man den Runfunkempfang einschaltet
    lass es mich wissen. Ich hab es weder mit dem Internet noch mit der
    lausigen Anleitung herausgefunden.

    73, oh8xat

    Auf Kommentar antworten

    • Thomas Pointhuber

      Posted at 2012-12-13 22:10:33

      auf der linken Seite gibt es einen Button mit dem Namen [CALL]. Ein kurzer Druck und die Radiofunktion ist aktiviert.

      73, OE5TPO

      Auf Kommentar antworten

  • Dennis

    Posted at 2012-07-09 23:22:52

    Wann geht es hier weiter ?

    Auf Kommentar antworten

    • Thomas Pointhuber

      Posted at 2012-07-22 11:44:35

      Wann geht es hier weiter ?

      Ist nicht sicher, aber weitere Inhalte folgen sicherlich. Ich hab unter anderem folgendes geplant, bzw. wird irgendwann realisiert:

      -> Menü des UV-5R, Erklärung was die einzelnen Menüeinträge machen, etc.
      -> Arbeiten über Echolink (eher allgemein, aber mit dem Uv-5R erklärt)
      -> Satellitenfunk mit einem Handfunkgerät (wenn ich eine Verbindung zustandebekomme. Werde mir noch eine Antenne bauen und dann weiterschauen)
      -> Digitalfunk wie ARPS über ein Handfunkgerät.
      -> und villeicht noch andere Beiträge

      Wann aber diese Beiträge erscheinen bzw, ob sie irgendwann erscheinen kann ich nicht sagen. Ich bin selber noch ein Newcommer im Amateurfunk und erzähle hier sozusagen über meine Erfahrungen, Problemlösungen, Projekte,...

      73, OE5TPO

      Auf Kommentar antworten