OE5TPO - Informatik

searx, eine offene Metasuchmaschine

Es ist jetzt schon eine weile her als auf osbn.de die offene Metasuchmaschine searx ihre Runden gemacht hat. Es ist dann leider wieder sehr Still darüber geworden, obwohl seit Februar einige schöne neuen Funktionen hinzugekommen sind. Ich bin schon seit einiger Zeit einer der Entwickler, welcher searx immer weiter verbessern, auch wenn es leider etwas schleppend voran geht. Nichtsdestotrotz ist searx seit ich sie gefunden habe meine Standardsuchmaschine, unter anderem weil die Suchergebnisqualität der von google so gut wie nichts nachsteht.

searx index-site

Weiterlesen: searx, eine offene Metasuchmaschine

Geforktes Repository auf Github auf aktuellen stand bringen

Ich hab vor kurzem angefangen meine ersten pull-requests in github zu stellen. Dafür muss man zuerst das Repository forken, welchem man code beisteuern will, und kann dann die jeweiligen änderungen auf einem neuen branche des forkes einbringen. (Ist jedenfalls der derzeit mir bekannte sinnvolle weg).

Das Problem ist aber, dass man die änderungen des hauptrepositorys gerne auf seinem eigenen hat, bevor man einen neuen branche erstellt. Ich hab mir dazu ein skript geschrieben, welches genau das tat, aber leider ein unschönes merge in der cronik auftauchen lies. Ich hab das problem jetzt gelöst, und es ist folgendes herausgekommen:

# Hole die Änderungen vom Repository und plege diese in einen lokalen branche ein
git pull --rebase <git_url_von_dem_die_neuen_änderungen_kommen_sollen> <lokaler_branche>
# Lade alle änderungen des gewählten branches hinauf (die gerade geholten commits + alle commits die selber auf diesen branche angewandt worden sind)
git push <git_url_des_eigenen_repositorys> <lokaler_branche>

Wenn die Änderungen nur lokal benötigt werden, muss der 2. Befehl weggelassen werden!

Weiterführende Links

http://de.gitready.com/advanced/2009/02/11/pull-with-rebase.html

Weiterlesen: Geforktes Repository auf Github auf aktuellen stand bringen

Lokale Git-Commits mit GitHub User-Profil verknüpfen

Ich benutze wie viele andere auch GitHub, um eigene Open-Source Projekte zu hosten, und an der Verbesserung von anderen mitzuhelfen. Als ich aber einmal die History eines Projektes angeschaut habe, ist mir aufgefallen, dass GitHub die edits nicht auf meinen Name, sondern auf den Benutzernamen am Computer anzeigte, weil ich immer nur mit dessen Name gearbeitet habe.

Man kann natürlich auch so arbeiten, aber ich will es sauber machen, und dafür sind nur ein paar befehle notwendig.

Um die nötigen Einstellungen zu machen, benötigt man die e-mail-adresse mit der man auf github angemeldet ist, und seinen klarnamen (den man normalerweise auch bei github verwendet). Ich mache das ganze auf Linux, auf Windows sollte es aber ähnlich gehen.

Git-Autor ändern

Wir ändern jetzt den Benutzer, den Git nutzt:

git config --global user.name "Max Mustermann"
git config --global user.email "max@mustermann.com"

Der Name, bzw. die E-Mail-Adresse muss durch die eigenen Daten ersetzt werden.

Beim Nächsten Commit sollte bereits der Neue Benutzer genutzt werden. Falls man wie ich Netbeans benutzt, muss man ihn villeicht beim ersten mal auswählen. Ich möchte aber noch anmerken, dass ältere Commits nicht mitgeändert werden.

Weiterlesen: Lokale Git-Commits mit GitHub User-Profil verknüpfen

Überschriebenen Windows 7-Bootloader wiederherstellen

Achtung

Ein Eingriff in den Bootloader ist mit Risiken verbunden. Es könnte am ende kein System mehr starten, oder sogar Daten gelöscht sein.

Eine Datensicherung vor dem Eingriff zu erstellen ist daher ein gute Idee. Auch sollten alle Schritte gut überlegt sein, ansonsten kann eine Reparatur viel zeit und nerven kosten (eigene Erfahrung)

Wer wie ich, versehentlich den Windows-Bootloader überschrieben hat, den kann ich eine kleine und feine Anleitung liefern, um das zu beheben. Um gleich zu sagen wie so etwas passieren kann: Windows erstellt bei seiner Installation normalerweise eine etwa 100MB große Partition, in die der Bootloader kommt. Wenn man jetzt z.b. bei der Installation von Ubuntu genau diese Partition für den Grub-Bootloader auswählt, wird der Windows-Bootloader noch gefunden, bei einem aufruf davon ruft sich aber Grub wieder selber auf.

Weiterlesen: Überschriebenen Windows 7-Bootloader wiederherstellen

Ubuntu mit Hypridgrafikkarte optimal nutzen

Nach langer Arbeit habe ich es endlich geschafft alle Linux Treiber für mein Notebook zu installieren und konfigurieren. Jetzt steht der Nutzung von Ubuntu als Windoof-Alternative nichts mehr im Weg.

Als einer der letzten schritte hab ich Bumblebee mit dem properitären Nvidia-Treiber installiert, um auch in den Genuss von 3D-OpenGL Grafik zu kommen. Nur nutzt mein Laptop nun standardmäßig die interne Intel-Grafikkarte die das nicht unterstützt.

Um mit Bumblebee nun z.B. das spiel supertuxkart trotzdem spielen zu können kann man im Terminal folgendes eingeben:

optirun supertuxkart

Nunja, man will jetzt natürlich nicht immer mit dem Terminal die Programme starten. Um für die einzelnen Programme festzulegen, dass der externe Grafikchip genutzt werden soll müssen die einzelnen startparameter leicht modifiziert werden.

Info

Ich hab das ganze auf Ubuntu 12.04 LTS durchgeführt. Bei einer anderen Linux Distribution könnte die Anwendung Hauptmenü gar nicht existieren.

Dazu sucht man sich ein Programm mit dem Namen Hauptmenü. Wenn man es startet bekommt man in etwa ein Fenster wie folgt:

Weiterlesen: Ubuntu mit Hypridgrafikkarte optimal nutzen

Unterkategorien

QR-Code dieser Seite

QR-Code dieser Seite

Flattr

Amazon-Werbung

Hat ihnen der Beitrag gefallen?, wenn ja teilen sie ihn