OE5TPO - Geforktes Repository auf Github auf aktuellen stand bringen

Geforktes Repository auf Github auf aktuellen stand bringen

Ich hab vor kurzem angefangen meine ersten pull-requests in github zu stellen. Dafür muss man zuerst das Repository forken, welchem man code beisteuern will, und kann dann die jeweiligen änderungen auf einem neuen branche des forkes einbringen. (Ist jedenfalls der derzeit mir bekannte sinnvolle weg).

Das Problem ist aber, dass man die änderungen des hauptrepositorys gerne auf seinem eigenen hat, bevor man einen neuen branche erstellt. Ich hab mir dazu ein skript geschrieben, welches genau das tat, aber leider ein unschönes merge in der cronik auftauchen lies. Ich hab das problem jetzt gelöst, und es ist folgendes herausgekommen:

# Hole die Änderungen vom Repository und plege diese in einen lokalen branche ein
git pull --rebase <git_url_von_dem_die_neuen_änderungen_kommen_sollen> <lokaler_branche>
# Lade alle änderungen des gewählten branches hinauf (die gerade geholten commits + alle commits die selber auf diesen branche angewandt worden sind)
git push <git_url_des_eigenen_repositorys> <lokaler_branche>

Wenn die Änderungen nur lokal benötigt werden, muss der 2. Befehl weggelassen werden!

Weiterführende Links

http://de.gitready.com/advanced/2009/02/11/pull-with-rebase.html

 

QR-Code dieser Seite

QR-Code dieser Seite

Flattr

Amazon-Werbung

Hat ihnen der Beitrag gefallen?, wenn ja teilen sie ihn

Kommentare

VerÖffentlichen Sie ihre Kommentare ...